Womit nähen?

*Dieser Beitrag enthält Werbung

Vor fünf Jahren habe ich mir mal eine Nähmaschine im Discounter gekauft, da ich mir 2 Kissenbezüge aus Fell nähen wollte. Den Stoff dazu hatte ich mir mal auf einem holländischen Stoffmarkt in Mannheim gekauft. So nähte ich meine 2 Kissenbezüge (nachdem mein Mann mir die Unterfadenspule eingebaut hatte! Keine Ahnung woher er wusste wie das funktionierte)…packte die Singer Mercury 8280 Nutznaht-Nähmaschine
wieder ein. Da stand sie dann geschlagene 5 Jahre im Schrank!

Irgendwann im September 2015, laß ich immer mal wieder bei Freunden im Facebook, dass sie Stoffseiten liken, Leute die nähen liken oder sonstiges…auch so kleine Kosmetiktäschchen fand ich persönlich immer total schön, damit mir nicht alles in meiner Tasche verschwindet. So war es dann soweit, ich wollte eine kleine Kosmetiktasche nähen. So habe ich mich dann mal mit meinem Baby beschäftigt. Und siehe da, es ging ganz leicht von der Hand, die erste Tasche war, dank Videotutorial, schnell fertig. Freunde kamen gleich auf mich zu: Kannst du bitte mal meine Jeans umnähen? Das hab ich nur zu gerne gemacht, denn die Singer rattert und näht einfach alles ohne Probleme.
Ich habe seitdem diverse Foren und Seiten verfolgt und habe eine Woche später mit Kinderkleidung weitergemacht. Eine Kinder-Pumphose war ideal für Einsteiger geeignet und viel Stoff brauchte man auch nicht. Die Begeisterung stieg mit jedem Nadelstich 🙂 So musste eine Nähecke eingerichtet werden. Mein Mann war auch gleich dafür und wollte sich sogar eine Ecke mit mir zusammen einrichten (in U-Form). Da wir schon zwei Schreibtische (ungenutzt) zu stehen hatten, musste nur noch eine MDF-Platte zugeschnitten werden und fertig. Gemacht / Getan.IMG_1008

IMG_1011

IMG_1013

Nach 4 Wochen nähen und Foren lesen, merkte ich dass irgendwie alle von einer Overlock sprechen. Was ist eine Overlock? Eine Nähmaschine die näht, schneidet und versäubert! Eine Freundin hat sich nach über einem Jahr eine teure Overlock zugelegt und meinte direkt zu mir: seit ich die habe, nähe ich nur noch und dann auch noch so schnell mit perfekten Ergebnissen. Da ich generell sehr schnell für vieles zu begeistern bin, bin ich dann mal komplett in die Thematik eingestiegen. Nach längerer Zeit habe ich mich dann  Weihnachten (2015) für die Gritzner Overlock Nähmaschine 788
entschieden, was die beste Entscheidung war! Jetzt nähe ich jeden Abend (wenn die Svellbies ihren wohlverdienten Schlaf halten) mind. ein Kleidungsstück. Diverse Stoffmarktbesuche im Herbst haben meine neuentwickelte Stoffsucht befriedigt und Stoffläden in der Nähe sind gerne besucht ;).

 

 

Kommentar verfassen