Schlagwort-Archive: Sealife

Sea Life Speyer

Vor etwa 5 Jahren besuchten wir das Sea Life in Speyer zum ersten Mal, gefallen hatte es uns damals garnicht. Wir erfuhren, dass sie mittlerweile umgebaut hatten und beschlossen heute, trotz unserer schlechten Erfahrungen, Sea Life noch einmal zu besuchen, dieses mal mit unseren Kindern.

Natürlich fragten wir uns, ob es schon etwas für 2-jährige ist und ich kann sagen, ja ist es, soviel vorab, aber erst einmal zum Anfang.

Wir begannen den Sonntag, wie immer mit einem guten Frühstück. An diesem Wochenende hatten wir noch Besuch von einer Freundin aus Frankfurt. Heute war überall verkaufsoffener Sonntag, worauf mir die Idee kam, ins Sea Life zu gehen. In der Hoffnung, dass alle Leute in der Stadt shoppen. Wir wurden uns schnell einig und ich kaufte die Tickets direkt online, da sie dort etwas günstiger waren. Ich druckte die Tickets aus und packte meine Kamera ein, während dessen meine Frau die Kindersachen packte.

Angekommen in Speyer packte ich sofort meine Kamera aus um tolle Fotos am Rhein zu machen, wo sich das Sea Life befand. Ein Auslöser und dann die Ernüchterung, ich habe die Speicherkarte vergessen. Ich ärgerte mich und packte meine Kamera wieder zurück ins Auto. Tut mir wirklich leid, aber heute gibt es nur Fotos vom Smartphone. Ich ärgere mich jetzt noch!

Sealife1

Wir gingen hinein, sahen die ersten Becken und von unseren beiden Süßen kam ein lautes OOOOHHHHHAAAA. Der Vorfall mit der Speicherkarte war somit vergessen. Die Kinder waren wirklich neugierig und schauten begeistert in die Aquarien. Zu Beginn waren es einige Süßwasserbecken, sie waren allesamt toll eingerichtet, sodass es auch uns ganz gut gefallen hat. Ein paar Becken weiter, gab es nun auch exotischere Tiere zu bestaunen, wie diese hier:

Moräne
Moräne
Languste
Languste
Rochen
Rochen

Die Aquarien wurden immer schöner und auch kleine Schildkröten waren zu sehen.

Buddah im Wasser
Buddah im Wasser
Schildkröten
Sumpf-Schildkröten

Nun kam das große Highlight vom Sea Life. Ein großes Becken, indem man durch einen Tunnel hindurchläuft. Unser Sohn fiel zwar hin, hatte aber vor Begeisterung das weinen vergessen, während unsere Tochter sich unwohl fühlte und wieder hinaus wollte.  Meine Frau ging mit ihr hinaus und bei ihr war alles wieder gut, während mein Kleiner, unser Besuch und ich noch die Haie und die riesige Meeresschildkröte bewunderten. Es war wirklich schön anzusehen, auch dass die Becken wahnsinnig groß waren, gefiel uns.

Meeresschildkröte
Meeresschildkröte

Sealife5

Anschließend gab es noch ein paar Korallen zu sehen und dann kam auch schon der Shop, den wir eilig durchquerten, bevor unsere Kinder gafallen daran finden. Auf der Terasse vom Sealife gab es noch ne Portion Pommes, die unsere Kinder hungrig veputzten. Uns hat es dort, anders als vor etwa 5 Jahren, wirklich gut gefallen und unsere Kinder waren begeistert. Man kann also 2-jährige mitnehmen, denn sie sind schlauer als man zu glauben vermag.

Wir gingen im Anschluß noch in die Stadt, gönnten uns ein Eis und tingelten umher. Obwohl heute der Mittagsschlaf ausfiel, machten unsere Kinder gut mit. Dafür ging es am Abend auch recht früh ins Bett, woraufhin sie auch direkt einschliefen. Sorry, für die Smartphonebilder, aber ich hoffe, die Fotos gefallen euch trotzdem und ihr bekommt einen kleinen Eindruck.

Bis bald

Euer Sven