Schlagwort-Archive: Pulli

Große Vincetta

Oh endlich komme ich mal dazu, Euch meinen derzeitigen Lieblingsschnitt zu präsentieren. Zur Vervollständigung unserer letzten Artikel zum „Großen Vince“ und zum „himmlischen Vince„, folgt jetzt die „Große Vincetta„.
Als absolute Premiere stehe ich selbst mal vor der Kamera und nicht nur dahinter. 😉

Vincetta legere Version, enge Ärmel und Loopkragen

  

Ich durfte wieder für die liebe Natascha von Himmelblau probenähen und ein Teil ihres tollen Teams sein. Dieses Mal die „Große Vincetta„!!! Sie ist mein absoluter Favorit unter den Schnittmustern für Frauen, einfach weil sie so unglaublich bequem, aber auch wandelbar und so schnell zu nähen ist. Dieser Schnitt ist für Anfänger mit etwas Übung ganz easy genäht. Vincetta lässt sich figurbetont oder leger von Größe 30-50 sitzt sie bei allen Variationen der Damen perfekt. Es gibt sogar zwei Ärmelvarianten, die diesen Raglan so werden lässt, wie man sich seinen perfekten Pulli wünscht. Die unterschiedlichen Kragenvarianten: einfaches Bündchen, Loopkragen oder riesige überlappende Kapuze lassen ihn auch jedesmal anders aussehen.

Vincetta mit Kapuze

Die Kordelenden und die Ösen habe ich mit Snappap verstärkt. Dieses vegane, waschbare Leder ist ideal geeignet und macht was her.

 

Etwas Besonderes:

Dieses Mal gab es sogar noch etwas Besonderes, so kam unser „Kleiner Laubfrosch“ zu uns ins Boot.

Die liebe Steffi kenne ich schon seit vielen, vielen Jahren und da wir beide das gleiche Hobby teilen, war auch sie beim Probenähen dabei. Steffi trägt die Vincetta aus ganz dünnem Jersey und einfachem Bündchen als Halsausschnitt. So sieht man die Wandelbarkeit des Schnittes echt sehr gut.

Nicht sehen…leider sehen wir uns viel zu selten und solche Treffen gibt so gut wie nie, dass obwohl wir nur etwa 8km auseinander wohnen und unsere Kids sich so gut verstehen.
Nichts hören…das kann man so nicht sagen, denn unser Hobby verbindet uns ziemlich oft.
Die Aussicht genießen…
Danke für die tolle Idee, was gemeinsam zu machen 🙂

Ich hoffe ihr habt jetzt Lust auf die Vincetta bekommen und habt auch schon eine Idee wie Eure aussehen soll.

Stoffe:
Rosenstoff: war in einem Adventskalender von Adejoca-Mein Nähwana
alle anderen vom Holländischen Stoffmarkt
Steffis Vincetta ist ein upcycling Produkt <3

Schnittmuster:
Große Vincetta

Viel Spass und liebe Grüße

Eure Ellen

Großer Vince – Endlich ein Schnittmuster für Männer

Endlich ist es soweit. Ich bekomme mein erstes selbstgenähtes Kleidungsstück und ich freue mich wirklich riesig darüber. Es ist der „Große Vince“ von Himmelblau, bei Natascha hat meine Frau einen Probenähplatz ergattert, Ihre Freude darüber war echt groß.

einfach nur bequem, da passt auch mein Bauch rein 😉

Der Vorsicht halber, suchte ich den Stoff selbst aus. Damit entgehe ich der Gefahr, dass ich mit einem Pullover aus Hafenkitz Gold Stoff durch die Gegend laufe. Nachdem ich also meinen ausgewählten Stoff etwa 1 Jahr wohl behütete, war es endlich soweit. Ich bekomme meinen eigenen selbstgenähten Pullover.

auch von hinten wirklich toll

Den großen Vince konnte ich beliebig mitgestalten, so dass er mir auch wirklich gefallen sollte. Zur Auswahl standen: Stehkragen, normales Bündchen, Loopkragen oder eben meine Lieblingsoption, die vorne überlappende Kapuze.

ich liebe diese Kapuze

     

Und so durfte ich nun zum ersten Mal auch Model stehen. Es war für mich ziemlich ungewohnt, da ich doch lieber die Kamera in der Hand halte. Ich denke aber, dass Ellen die Fotos wunderbar hinbekommen hat und wenn ich Glück habe, dann darf ich in etwa einem Jahr, wieder Model stehen.

    

Die Kordel am Kragen hat sie so toll angebracht, dass die Kinder daran ziehen können und sie nicht im Pullover verschwindet. Das bin ich von der Textilindustrie anders gewohnt. Der große Vince zählt ab sofort zu meinen absoluten Lieblingspullovern und ich muß dringend neuen Stoff kaufen, dass ich Ersatz bekomme. Sogar aus dem Reststoff konnte meine Frau noch einen kleinen himmlischen Vince für meinen Sohn zaubern, den zeigt sie Euch noch demnächst.

Schnittmuster:      Großer Vince (von Gr.42 bis 62), genäht hat sie 54

Stoffe:                       Sehr dicker Doubleface-Baumwoll-Jersey von Senci Nähcenter Speyer

Ich hoffe ihr seid nicht böse, dass meine Frau diesen Nähbeitrag nicht geschrieben hat, aber ich wollte auch einmal meinen Senf dazu geben.

Wir wünschen euch einen guten Start ins Jahr 2017.

Euer Sven

 

himmlischer Vince

Hallo ihr Lieben,

da bin ich vor einigen Wochen doch allen Ernstes in das Probenähen von Himmelblau gekommen und konnte mein Glück kaum fassen. Das Foto zum bewerben dieses Probenähens sah schon wirklich vielversprechend aus, aber was dieses tolle ebook und  Team von Natascha da alles geschafft hat, hat mich wirklich umgehauen. Der „himmlische Vince“ ist DER Herbst-/Winterschnitt für uns.

vince-schwarz6-kopie
Himmlischer Vince mit Loop
vince2
Himmlischer Vince mit Kapuze

Im Probenähen wurde der himmlische Vince auch liebevoll „Volker“ genannt.

vince5    vince6 vince1

Es ist ein locker sitzender Raglanpullover mit Kapuze, Stehkragen, Loopkragen oder einfachem Bündchenabschluss. Es stehen seitliche Eingriffstaschen und eine Bauchtasche zur Wahl. Außerdem enthält das Ebook ein ausführliches Tutorial für Leisten-/Paspeltaschen. Der Schnitt ist für Anfänger mit Grundkenntnissen im Nähen geeignet. „Vince“ ist nähbar aus Sweat (mit Elasthan), French Terry oder Alpenfleece, ebenfalls Jersey ist möglich. Zur Verfügung steht das Schnittmuster von Größe 74 bis 164 und kommt hoffentlich auch bald für uns Großen raus!!! Ich liebe diesen Schnitt einfach total, aber bis dahin wird unser Sohnemann erstmal noch einige Vincis bekommen.

vince-schwarz1-kopie vince-schwarz3-kopie vince-schwarz7-kopie vince-schwarz2-kopie

Das Schönste ist es wirklich, wenn unsere Kids mit einem Lächeln sagen: „noch ganz viiiele Pullover davon“, dann hat der Schnitt wirklich alle infiziert und ist alltagstauglich ;).

Leider habe ich nur 2 Vincis geschafft, da ich seit ein paar Tagen mit einer Erkältung umliege und nicht wirklich Nerven für irgendwas habe, aber die beiden Exemplare hier zeigen schonmal die Wandelbarkeit des Schnittes.

folgende Stoffe habe ich verwendet:
türkiser Stricksweat: Adejoca-mein Nähwana
türkiser polar Minky: Dresowka
schwarzer doubleface (mit und ohne Punkte) Stricksweat: Senci Nähcenter Speyer
Spitze: holländischer Stoffmarkt
Label: Dortex

Eure Ellen

Ballontunika mit Bündchen

Heute freue mich ganz besonders, Euch mein Werk zum Probenähen beim Mamanähblog zu zeigen, denn aus dem Basisschnitt der Tunika habe ich eine zuckersüße Ballontunika gezaubert. Der Balloneffekt ergibt sich durch das angebrachte Bündchen. Dazu gibt es seit heute die kostenfreie Erweiterung im Blog bei Mamasnähen. Außerdem habe ich die Armpatches, aus der Erweiterung – die letzte Woche erschienen ist – , hinzugefügt, dadurch wirkt die Tunika auch noch etwas lässiger. Unsere Tochter ist ganz vernarrt in ihren neuen langen Pulli und möchte garnicht mehr, dass wir ihn ihr ausziehen. Vielleicht liegt es auch am Glitzer…sie funkelt damit wie eine kleine Diskokugel 😉

Hier ein paar Impressionen (sie präsentiert ihre Ballontunika ganz stolz):

Tunika mit Bündchen 1

Frontansicht
Frontansicht
Seitenansicht
Seitenansicht
Rückenansicht
Rückenansicht
Ellenbogenpatches
Ellenbogenpatches

Und? Wie findet ihr sie? Viel Spass beim nähen!!!

Stoffe:
alles Stoffmarkt

Einen schönen Tag wünsche ich Euch!

Eure Ellen