Schlagwort-Archive: Küche

Krustenbraten in Malzbiersoße

Letztes Wochenende haben wir wieder herzhaft gekocht. Wir blätterten uns durch cookidoo und die Rezeptewelt, bis wir letzten Endes fündig wurden. Entschieden haben wir uns für Krustenbraten in Malzbiersoße. Als Beilagen haben wir uns schlicht und einfach für Kartoffeln und Prinzessbohnen entschieden.

Krustenbraten in…….

Während der Krustenbraten im Varoma dünstete, kochten wir sowohl die Kartoffeln als auch die Bohnen unglaublicherweise traditionell im Kochtopf. 😉  Für irgendetwas muss ja der Herd noch gut sein. Die Bohnen übergossen wir anschließend mit heißer Butter. Man kann auch Semmelbrösel mit Butter zusammen erhitzen, somit bekommen die Bohnen wieder einen eigenen Geschmack.

…….Malzbiersoße und ……….

Dadurch das der Thermomix genau sagt, wann der Braten fertig ist, konnte ich super abschätzen, wann ich die Kartoffeln und Bohnen kochen musste, sodass alles auf den Punkt angerichtet war. Ein wirklich klasse Menü für alle die es deftig und herzhaft mögen. Sobald ich meinen Teller angerichtet habe, habe ich immer das Bedürfnis meine Kartoffeln mit der Gabel zu quetschen. Es sieht wirklich nicht ansehnlich aus, aber die Soße verteilt sich dabei so schön gleichmäßig über die Kartoffeln oder ich habe einfach nur einen Schaden aus meiner Kindheit behalten, dass ich die Kartoffeln immer quetschen muss. Wie dem auch sei, es ist unglaublich lecker.

….. gequetschte Kartoffeln mit Bohnen!

Natürlich verrate ich euch noch wo ihr das vollständige Rezept vom Krustenbraten finden könnt. Zum einen könnt ihr in der Rezeptewelt nachschlagen und für alle die ein cook-key haben und bei cookidoo angemeldet sind, könnt ihr es hier finden. Wie man Kartoffeln und Bohnen traditionell kocht, wisst ihr hoffentlich noch:-)

Lasst es euch schmecken!!!!!!

Euer Sven

Cook-key


Lange haben wir darauf gewartet, nun ist er endlich da, unser cook-key. Wir haben ihn nun ausgiebig testen können und möchten euch an unseren Erfahrungen teilhaben lassen.

Was ist cook-key?

Cook-key ist ein W-LAN Modul für den Thermomix TM5.  Er ersetzt die bisherigen Rezeptchips und es ist möglich, die passenden Rezepte aus der cookidoo Homepage, auf den Thermomix zu übertragen.

cookidoo
cookidoo

Was kostet cook-key?

Aktuell kostet der cook-key 99€, ab Januar 2017 wird er 129€ kosten. Die bereits gekauften Rezeptchips lassen sich auf den cook-key übertragen. Im ersten halben Jahr hat man kostenlosen Zugriff auf das gesamte cookidoo Portal, danach ist eine Abogebühr von 36€/Jahr fällig.

Wie schlägt sich der cook-key in der Praxis?

Zuerst haben wir den cook-key registriert und uns angemeldet. Alles so wie es beschrieben wurde. Nachdem wir den cook-key angeschlossen hatten, bekam unser TM5 ersteinmal ein Systemupdate und nach kurzer Zeit, war er dann auch startklar. So planten wir unsere Menüs für die ganze Woche. Wir wechseln uns mit den Gerichten ab, und jeder darf für jeden 2ten Tag ein Gericht für sich aussuchen und der andere muss es akzeptieren und mit essen. Ich persönlich finde es toll, denn so esse ich Sachen, die ich erst garnicht gekocht hätte.

cookidoo3

Nachdem wir mit der Planung fertig waren, schickten wir den Wochenplan auf dem cook-key. Ganz wichtig dabei ist es, dass sich der Rechner, Tablet oder das  Iphone im selben Netzwerk wie der cook-key befinden. Zudem schickt das cookidoo Portal eine Einkaufsliste an die Iphone App, so dass es gar nicht mehr möglich ist zuviel einzukaufen. Und da ist aber auch schon das erste Manko. Meine Frau hat zwar ein Iphone, ich aber nicht. Eine Android App fehlt bisher einfach, dabei hat Android aktuell in Deutschland einen Marktanteil von rund 60%, während das IOS System einen Marktanteil von 23% hat. Da muss Vorwerk dringend nachbessern, solange sie es nicht tun, muss eben meine Frau einkaufen gehen. Es ist natürlich auch möglich, cookidoo am Smartphone via Webbrowser zu öffnen. Das funktioniert natürlich auch, ist aber eben komplizierter.

Gekocht haben wir kunterbunt durch cookidoo und all seine Kochbücher, geschmeckt hat alles! Jeden Tag gab es etwas anderes und ich persönlich fühle mich besser, da es regelmäßig und nicht mehr so ungesund ist. Der Wochenplaner war direkt am cook-key gespeichert, so dass man am Thermomix nur den Kalendertag anklicken muss und schon konnte ich das passende Gericht starten. Einfacher geht es wirklich nicht mehr.

cook-key in Action
cook-key in AKtion

Was wir alles schönes zubereitet haben, könnt ihr in der nächsten Zeit hier nachlesen.

Fazit

Wenn es in Zukunft eine passende App für Android Smartphones geben würde, dann wäre dieses System richtig klasse. Da wir den Thermomix noch nicht so lange besitzen und auch noch keine Rezeptechips gekauft hatten, ist dies für uns ideal. Der Preis von 36€/Jahr geht völlig in Ordnung und auch wir werden dieses Abo abschließen. Dafür bekommen wir schließlich Zugriff auf alle Rezeptebücher und die Auswahl ist sehr sehr groß. Da wir nun auch gezielter Einkaufen, kaufen wir nicht zuviel und werfen somit auch nichts mehr weg, was ja auch wieder Geld spart.

cookidoo1

Wie sind eure Erfahrungen oder nutzt ihr euren Thermomix lieber ohne den cook-key?

Euer Sven

 

Spare Ribs


Heute gab es mal wieder etwas besonders leckeres. Wir kauften ganz einfache Schälrippe und suchten im Internet intensiv nach einer tollen Marinade. Als Beilage sollte es Kartoffeln mit einer einfachen Soße und etwas Gemüse geben.

Die Suche nach einer geeigneten Marinade verlief recht unkompliziert und wir fanden diese auch schnell. Wir landeten auf der Seite von Chefkoch.de

Dort fanden wir das Gericht Schälrippchen vom Blech.         

Schälrippchen vom Blech
Schälrippchen vom Blech

Die Zubereitung ging flott und mehr als 10 Minuten Arbeitszeit waren es wirklich nicht. Beim Kümmel hätten wir einen Tick sparsamer sein können, ich fand es einen Hauch zuviel.

Während die Rippchen im Backofen garten, bereiteten wir nun unsere Beilagen vor. Kartoffeln schälen, Gemüse waschen und schneiden. Nun kam unser Thermomix zum Einsatz.

Während die Kartoffeln fertig geschält und geschnitten ins Garkörbchen kamen, legten wir das frische Gemüse in den Varoma. Alles gleichzeitig versteht sich. Nach 28 min auf Varoma und Stufe 2, waren die Beilagen schon fertig. Zeitlich haben wir den Thermomix so eingeschaltet, dass es gleichzeitig mit den Rippchen fertig war.

Rippchen3

Hier noch einmal der link für die Zubereitung des Rippchens.

Alles in allem war es richtig lecker und es blieb nichts über.

Viel Spaß beim Nachkochen.

Euer Sven

Möhreneintopf


Heute wollten wir etwas Leichtes essen. Etwas, was leicht zuzubereiten ist und nicht so schwer im Magen liegt. Wir schnappten uns „Das Kochbuch“ von Thermomix und fanden diesen leckeren Möhreneintopf.

Als Vorspeise wollten wir gerne einen leckeren Salat. Wir entschieden uns für einen Feldsalat mit angebratenem Hähnchenfleisch (vorher in Kräutersalz, Pfeffer, Chilli, Paprika und Olivenöl mariniert). Aus Wasser, Balsamicoessig, Olivenöl, Kürbiskernöl, Agavendicksaft, Bärlauchsalz und einer Prise Pfeffer zauberten wir unser Dressing. Das Filet haben wir nur kurz scharf angebraten, sodass es noch saftig bleibt.

Feldsalat
Feldsalat

Den Möhreneintopf bereiteten wir nach dem Rezept aus „Das Kochbuch“ von Thermomix zu. In der Suppe befinden sich ledeglich Zwiebel, Schinkenspeck, Möhren, Kartoffeln und Wasser. Dazu ein wenig Gemüse-Gewürzpaste und eine Prise Muskat, den Rest erledigte der Thermomix von alleine.

Möhreneintopf
Möhreneintopf

Den Möhreneintof bereiteten wir mittlerweile schon desöfteren zu und jedesmal ist dieser Eintopf ein Genuss. Die frischen Zutaten machen ihn besonders lecker.

Lasst es Euch schmecken.

Euer Sven

 

Karamell-Nuss-Brownies


Die Karamell-Nuss-Brownies aus der aktuellen Thermomix Zeitschrift (Mai 2016) muss ich euch einfach vorstellen. (Die Zeitschrift wurde von „Finessen“ zu „Thermomix“ umgetauft, das hat der ein oder andere vielleicht schon mitbekommen. )

Karamell - Nuss
Karamell – Nuss- Brownies

Sie sind super einfach zu machen und vom Geschmack her eine Bombe ( Kalorienbombe natürlich auch ;)) Man kann sie auch als Karamell-Nuss- Blondies herstellen.

Was ihr braucht:
WalnüsseZartbitterschokolade
Kakao
Butter
Zucker
Agavendicksaft
Eier
Mehl
weiche Karamell-Bonbons

das genaue Rezept findet ihr ebenfalls in der Rezeptewelt

Unser Besuch und wir waren alle begeistert und empfehlen ihn schnell zu probieren.

Brownies
Brownies direkt vom Blech

Lasst es Euch schmecken.

Eure Ellen

Tomaten – Scampi – Bavette


Gestern Abend haben wir uns ein schnelles Rezept ausgedacht. Zum ersten Mal haben wir Nudeln im TM5 gemacht und diese waren auf den Punkt, aldente. Da wir schon Ewigkeiten keine Scampis mehr gemacht haben, war es an der Zeit.

Wir haben die Cherrytomaten halbiert, und in Olivenöl mit Knoblauch angebraten (ca. 2-3min), dann raus aus der Pfanne und direkt die Scampis mit Knoblauch rein, kurz angebraten in Olivenöl und italienische Kräuter dazu. Innerhalb von 10 Minuten ist das Gericht fertig und einfach meeega lecker. Aber seht selbst:

Dazu ein Glas Wein...mmmhhhh
Dazu ein Glas Wein…mmmhhhh

Der Wein Ortega ist vom Herrengut Schneider in Sankt Martin und sowas von gut! Damit haben wir schon Nicht-Weintrinker zu Weintrinkern gemacht 😉

Viel Spass beim nachkochen.

Euer Sven

Falscher Hase


Heute gab es wieder ein leckeres Menü aus dem Thermomix. Die einen Nennen es Hackbraten, die anderen „Falscher Hase“.

Das Rezept für den Hackbraten ist im mitgelieferten Kochbuch zu finden. Eigentlich hat der Thermomix nur gerührt, formen muss man schon selber und der Rest wurde vom Backofen erledigt.

Während der Hackbraten im Ofen war, bereitete der Thermomix, im Gareinsatz die Kartoffeln und gleichzeitig das Gemüse im Varomabehälter. Wir stellten den Thermomix auf 28Min./Varoma/Stufe1.

Die Soße entstand durch ca. 200g Kartoffelwassers, ca. 50g Sud vom Hackbraten was über war , dazu ca. 100ml Milch und 2 TL Speisestärke und Gewürze nach belieben.

Und so sah das Ergebnis aus:

Falscher Hase
Falscher Hase

Fischfilet mit Brokkoli, Reis und Dillsauce


Heute schnappte ich mir das Kochbuch von Thermomix und blieb auf  Seite 148 hängen. Ich hatte noch nie ein komplettes Fischgericht zubereitet, sodass es heute eine kleine Premiere war.

Und hier präsentiere ich voller Stolz das Ergebnis:

Rokkoli, Reis und ....
Brokkoli, Reis und ….
Fischfilet
Fischfilet

Der Fisch darf bei der Zubereitung nicht gefroren sein! Ansonsten ist dieses Gericht kinderleicht zuzubereiten. Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachkochen.

Euer Sven

weltbeste Schnitzel


Heute zeige ich euch, wie ihr eure Schnitzel locker paniert, aber dabei nicht die Panade verliert und das Schnitzel seinen besonderen Geschmack bekommt. Ob ihr Schweinefleisch oder Kalbsfleisch nehmt, ist dabei egal und euren Vorlieben überlassen. Heute zeige ich es euch am Beispiel von Schweinefleisch.

Die wichtigsten Zutaten
Die wichtigsten Zutaten

Als erstes kloppt ihr das Fleisch gleichmäßig, so dass es gleichmäßig durchbrät. Anschließend würzt ihr das Fleisch gleichmäßig. Ich nehme dazu Kotelett Würzmischung.

 

gleichmäßig geklopft
gleichmäßig geklopft
und gewüzt
und beidseitig gewüzt

Als nächstes bereitet ihr eure Panierstraße vor. Dazu der erste Teller mit Mehl.

Mehl
Mehl

Im zweiten Teller kommt nun Ei. Ich hebe dem Ei noch ein wenig Sahne unter und verühre das Eigelb nicht komplett.

Ei mit Sahne
Ei mit Sahne

Im dritten Teller nun das Paniermehl. Ich würze es ganz leicht mit Salz und Pfeffer. Aber dabei müsst ihr vorsichtig sein, sonst könnte es zu scharf oder zu salzig werden. Lieber etwas weniger oder im Zweifel weg lassen. Lieber das fertige Schnitzel nach Bedarf nachwürzen.

Panade
Panade / Paniermehl

Nun kommen wir zum braten. Ihr könnt euer Schnitzel natülich mit ganz gewöhnlichen Öl oder Fett braten. Ich persönlich nehme Maiskeimöl und dazu etwa ein viertel Stück Schweineschmalz. Die Pfanne befülle ich soweit, dass die Schnitzel darin „baden“.  Das Öl muss richtig heiß sein, bevor ihr das erste Schnitzel hinein gebt. Wenn ihr während des bratens die Pfanne leicht schwenkt, bekommt ihr eine tolle wellenförmige Panade.

muss komplett schwimmen
Das Schnitzel muss komplett schwimmen

Beim braten ist natürlich höchste Vorsicht geboten. Zum Wenden bevorzuge ich eine Grillzange, damit ich die Panade nicht mit einer Gabel zerstöre. Einmal gewendet und wenn das Schnitzel goldbraun ist, dann ist es auch schon fertig. Das geht bei diesen hohen Temeraturen sehr schnell. Und so sieht es fertig aus.

Schnitzel mit
fertiges Schnitzel mit…
lockerer Panade
…lockerer Panade

Keine Angst, die Panade fällt nicht auseinander. Ich hoffe ihr probiert dieses Rezept einmal und schreibt mir eure Ergebnisse. Wenn ihr andere Anregungen dazu habt, lasst es mich gerne wissen.

Euer Sven